Babymassagekurs - mit dem besonderen PLUS

„Babymassage ist kein Trend, vielmehr ist es eine uralte Kunst….“

(Vimala Schneider McClure, Gründerin IAIM)

Die Babymassage ist eine wundervolle Möglichkeit, sich für einige

Minuten am Tag mit aller Aufmerksamkeit und Liebe auf das

Baby zu konzentrieren und ganz bei ihm und bei sich selbst zu sein.

Ich leite meine Kurse nach dem Konzept der IAIM (International

Association of Infant Massage - Internationale Vereinigung für

Babymassage), deren wichtigstes Ziel der Babymassage es ist

die Bindung und die Kommunikation zwischen Eltern und Baby

zu fördern. Der genaue Ablauf der Massagegriffe ist dabei

zweitranging.

Der Kurs ist eine gute Gelegenheit sich mit Gleichgesinnten auszutauschen, andere Eltern kennenzulernen und Freundschaften zu knüpfen.

 

 

 

 

Die Fakten: Worum gehts?

Die Babymassage

Babymassage fördert nicht "nur" die Bindung und die Kommunikation zwischen Eltern und Baby sondern auch das Gefühl der Geborgenheit und das Wohlbefindens. Weitere Vorteile:

  • fördert die Entwicklung des Nervensystems,

  • verbessert die Sinneswahrnehmung,

  • regt die Durchblutung und den Stoffwechsel an,

  • stärkt die Abwehrkräfte,

  • ist eine wunderbare Möglichkeit auch für Väter eine positive Beziehung zu ihrem Baby aufzubauen und die Bindung zu stärken.

Vermittelt werden Techniken der "Indischen Babymassage", "Schwedischen Babymassage", "Fußreflexzonenmassage" und aus dem "Yoga".

Das besondere PLUS

Neben den Techniken der Babymassage vermittle ich in meinen Kursen die Grundlagen des achtsamen Babyhandlings und von Windelfrei.

Für wen?

 

  • für Eltern mit Babys ab einem Alter von ca. 8 Wochen bis zum Krabbelalter

Termine, Anmeldung und Kosten

 

Kurs mit 4 Einheiten:

 

4-6 Babys

Kosten: 75€ für 4 Einheiten

 

 

Leitung: Anna Bogner-Gombotz, zertifizierte Babymassagekursleiterin IAIM

Anmeldung und aktuelle Termine: Menüpunkt "Termin buchen".

Fragen: Mail oder Kontaktformular

© 2020 Kleines Nest, Mag Anna Bogner-Gombotz