© 2018 Kleines Nest, Mag Anna Bogner-Gombotz

Was bedeutet "Windelfrei"?

Bei diesem Konzept wird davon ausgegangen, dass Babys

von Anfang an dazu bereit sind, ihren Körper wahrzunehmen

und ihre Bedürfnisse zu kommunizieren.

 

Diese Annahme ist allgemein anerkannt wenn es um

Bedürfnisse wie Nahrungsaufnahme, Schlaf oder Geborgenheit

geht. Mit den ihnen zur Verfügung stehenden Mitteln zeigen

Babys ihren Bezugspersonen, was sie gerade brauchen.

Das "Windelfrei" Konzept geht jedoch weiters davon aus, dass

Babys von Geburt an auch dazu in der Lage sind, ihr Bedürfnis

nach Ausscheidung wahrzunehmen und uns mitzuteilen.

Windelfrei bedeutet daher: von Geburt an auch auf das Ausscheidungsbedürfnis des Babys zu achten und mit ihm darüber zu kommunizieren.

In der Praxis bedeutet das: Wenn ich glaube, dass mein Baby mal muss, ziehe ich es aus und halte es über ein geeignetes Gefäß oder über der Toilette ab. Mit etwas Glück erledigt das Baby sein kleines oder großes Geschäft. „Abhalten“ lautet der Fachbegriff für das Halten des untenherum nackten Babys in einer geeigneten Position, und zwar so, dass es sich entleeren kann ohne sich selbst oder seine Bezugsperson dabei zu beschmutzen.

Das bedeutet nicht, dass Windelfrei-Babys nie Windeln tragen (dürfen). Jede Familie findet den für sie richtigen Weg und oft wird Windelfrei situationsabhängig mit Stoffwindeln oder Wegwerfwindeln kombiniert.

Windelrfei ist daher:

  • Kommunikation mit dem Baby;

  • Wahrnehmen und Eingehen auf das Ausscheidungsbedürfnis des Babys;

  • aktiver Umweltschutz durch die Vermeidung von Müll und die Schonung von Ressourcen;

  • frei von Tadel oder Lob, Strafe oder Belohnung.

Was ist Windelfrei nicht?

  • Sauberkeitstraining oder Sauberkeitserziehung;

  • ein Dogma: auch „Windelfrei Babys“ dürfen Windeln tragen und gewickelt werden;

  • Windelfrei verfolgt nicht das Ziel, das Baby/Kind so schnell wie möglich sauber zu bekommen.

 

KEINESFALLS ist Windelfrei:

Windelfrei verfolgt nicht das Ziel, das Baby/Kind so schnell wie möglich sauber zu bekommen. Windelfrei Babys sind zwar meist früher trocken als normal gewickelte Kinder, Windelfrei sollte aber nicht mit diesem Hauptziel praktiziert werden – das ist, wenn überhaupt, nur ein angenehmer Nebeneffekt.

Die Vorteile

 

  • Die Bedürfnisse des Babys werden wahrgenommen und es wird angemessen darauf reagiert. Das Baby erfährt sich dadurch als "selbstwirksam".

  • Windelfrei stärkt die Bindung.

  • Windelfrei ergänzt das Konzept des Attachment-Parenting (Bedürfnisorientierung, Stillen, Tragen, Familienbett) um den Faktor Ausscheidungsbedürfnis.

  • Müllvermeidung und Ressourcenschonung.

  • Babys/Kleinkinder sind meist früher trocken (rund um den 2. Geburtstag).

Wozu eine Beratung?

 

In einer Beratung werden u.a. folgende Themen angesprochen:

  • Was bedeutet Windelfrei und woher kommt das Konzept?

  • Wie setze ich Windelfrei in die Praxis um?

  • Welche Signale senden Babys aus, um anzuzeigen, dass sie mal müssen?

  • Was ist ein Windelfrei-Streik und was tue ich dann?

  • Welche Abhaltepositionen gibt es?

  • Was brauche ich? Welche Hilfsmittel sind sinnvoll?

  • Funktioniert Windelfrei auch nachts?

  • 8 Phasen von Windelfrei.

Mein Angebot zum Thema Windelfrei:

Bei einer Windelfrei Beratung bringe ich dir die theoretischen Grundlagen von Windelfrei näher und zeige Möglichkeiten der praktischen Umsetzung auf.

Mein Beratungsgebiet im Burgenland und in Niederösterreich umfasst die Bezirke Mattersburg, Eisenstadt, Oberpullendorf, Neunkirchen und Wr. Neustadt.

Windelfreiberatung - Einzelberatung

 

Leistungen:

  • Abklärung des genauen Beratungsauftrags per Telefon oder E-Mail und Online-Fragebogen,

  • Hausbesuch oder Beratungseineit in meinen Räumlichkeiten in Draßburg: Individuelle Beratungseinheit mit Theorie und Praxis des Windelfreikonzepts inkl. umfangreicher Handouts,

  • Bei Bedarf telefonische oder schriftliche Nachbetreuung.

 

Teilnehmerzahl: 1-2 (Einzelperson oder Paar)

 

Dauer: 1-2 Stunden

Die Kosten für eine Einzelberatung findest du unter dem Menüpunkt Übersicht und Preise.

Workshops

 

Immer wieder finden Workshops in Kleingruppen zum Thema Stoffwindeln stattt. Aktuelle Termine sind hier zu finden.

Die Kosten für einen Workshop findest du unter dem Menüpunkt Übersicht und Preise.

Freundinnen- bzw. Gruppenberatung

Schließ dich zusammen und organisiere eine gemeinsame Windelfreiberatung mit anderen Interessierten!

Leistungen:

  • Abklärung des genauen Beratungsauftrags per Telefon oder E-Mail und Online-Fragebogen,

  • Hausbesuch oder Beratung in meinen Räumlichkeiten in Draßburg: Beratungseinheit mit Theorie und Praxis des Windelfreikonzepts inkl. umfangreicher Handouts.

Teilnehmerzahl: 2-4

Dauer: 1,5-2 Stunden

Die Kosten für eine Freundinnenberatung findest du unter dem Menüpunkt Übersicht und Preise.